Neuer Vice President in Singapur für RPA-Expansion in Asia-Pacific

Servicetrace, führender deutscher RPA-Anbieter, stärkt seine globale Präsenz mit einem neuen Vice President für den asiatisch-pazifischen Raum. Von Singapur aus wird der neue Manager die Wachstumsziele des wachsenden Robotik- und Prozessautomatisierungsherstellers in mehr als 10 Ländern des Kontinents vorantreiben.

Darmstadt/Deutschland, Singapur, 23. April 2020 - Manish Sharma ist neu als Vice President Asia-Pacific bei Servicetrace an Bord. In dieser Rolle kann er auf eine Erfolgsgeschichte bei Unternehmen wie Citrix und NComputing zurückblicken. Der in Singapur ansässige Manish Sharma verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Channel-Vertriebs-Ausbau innerhalb des Technologiesektors und beim Aufbau profitabler Partner-Ökosysteme. 

"Manish ist ein sehr erfahrener Vertriebsexperte im Technologiesektor und im asiatisch-pazifischen Markt. Er wird unsere regionalen Partner rekrutieren und befähigen, um unsere regionale Präsenz, unsere Kundenbasis sowie unsere Sales- und Consulting-Kompetenzen effektiv und effizient auszubauen", erklärt Markus Duus, CEO von Servicetrace.

ManishSharma_servicetraceDiese Ernennung folgt einer kürzlichen Ankündigung, dass Servicetrace die internationale Expansion mit einer neuen Präsenz in Dubai Internet City vorantreibt. Für Servicetrace ist Dubai der zentrale „Hub“ für den Nahen Osten, Afrika und den asiatisch-pazifischen Raum. Mit einem jährlichen Wachstum von mehr als 50% in Europa beschleunigt Servicetrace die internationale Abdeckung mit lokaler Unterstützung für Kunden in diesen Regionen. Dilip Mohan kam dafür als Territory Manager, Middle East & Africa an Bord, um das regionale Geschäft voranzutreiben und auszubauen, einschließlich des Aufbaus eines umfangreichen Partnernetzwerks. Dies umfasst das komplette Lösungsangebot von Servicetrace in den Bereichen Robotic Process Automation (RPA), Application Performance bzw. End-User-Experience Monitoring sowie Test Automation.

"Servicetrace verfolgt bei RPA einen Top-Down-Ansatz über den kompletten Lifecycle der Prozessautomatisierung inklusive einer eingebetteten BPM-Engine. Dieser einzigartige Ansatz hat einige der größten Unternehmen überzeugt, mithilfe digitaler Mitarbeiter und synthetischem Monitoring unattended und attended Automatisierungen umzusetzen und so massive Vorteile zu generieren.  Mein Plan für den asiatisch-pazifischen Raum ist es, mit Partnern zusammen zu arbeiten, die das große Potenzial von Automatisierung für Geschäftsprozesse und Application Performance Monitoring nutzen möchten, um die komplexen Herausforderungen der Kunden zu adressieren", so Manish Sharma.

Tags:
APM, RPA, Corporate, TA